Sehenswürdigkeiten + Volkstümliches
Sehenswürdigkeiten + Volkstümliches

Sehenswürdigkeiten + Volkstümliches

Burg Golling

Auf einer sanften Anhöhe aus Fels gewachsen befindet sich mitten im Ort Golling eine Burg, deren Ursprung über tausend Jahre zurückliegt.

Neben der Fossiliensammlung „Saurier & Co“ mit dem Prunkstück – einem 235 Millionen Jahre alten Meeressaurier – bietet die Burg auch Führungen durch die Folterkammer sowie ein weit über die Grenzen des Ortes bekanntes Mittelalterfest und die mittlerweile sehr beliebten Festspiele Burg Golling. Das Museum Burg Golling lädt den Besucher zu einer spannenden Zeitreise durch die Geschichte des Ortes Golling und seiner Umgebung ein.
Burg Golling



Thannhauser Bauernmuseum

Im Thannhauser Bauernmuseum finden Sie auf 340 m² Schaufläche unzählige sehenswerte Stücke aus den Jahren 1800 bis 1930 wie bäuerliche Gerätschaften, eine Hausmühle, eine alte Waschküche, historische Obstverwertungsanlagen, eine alte Schusterwerkstatt sowie eine Schulklasse von anno dazumal. Die Entdeckungsreise bei Bäurin Inge ist ein Highlight für die ganze Familie, lassen Sie sich Interessantes über das Leben und Handwerk von früher erzählen!

Salzbergwerk Hallein

Spaß, Abenteuer und mystische Momente erwarten Sie im uralten Reich des "Weißen Goldes".  Die Salzwelten am Dürrnberg bei Hallein sind die Stollen des Reichtums für Stadt und Land Salzburg. Mit der Grubenbahn geht es lustig und bequem ins Bergesinnere und über die zwei langen Bergmannsrutschen gelangen Sie bis zum unterirdischen Salzsee, wo eine neue multimediale Show den Betrachter in eine zauberhafte Welt aus Licht und Ton entführt. Sie folgen den Spuren der Kelten, die hier seit 400 v. Chr. Salz abbauten und entdecken die geheimnisvolle Welt der Bergmänner, die mit ihren Händen kilometerlange Stollenlabyrinthe in den Berg schlugen.
Salzwelten



Halleiner Keltenmuseum

In über 30 Räumen kann man eine Fülle von archäologischen Kostbarkeiten aus keltischen Siedlungen, Werksanlagen und Gräberfeldern bis zum 4. Jahrhundert vor Christus bewundern.

Das Keltenmuseum befindet sich im größten Profanbau Halleins, dem ehemaligen Amtssitz der Saline. Die Geschichte des „Weißen Goldes“, das historische Salzwesen, wird im zweiten Stockwerk, in den ehemaligen Audienzräumen der Salzburger Erzbischöfe, auf  eindrucksvolle Weise dargestellt. Hier befinden sich auch drei Fürstenzimmer mit insgesamt 74 Ölbildern mit Darstellungen aus der Arbeitswelt des Salzbergbaues  und der Salinenbetriebe.
Keltenmuseum

Eisriesenwelt

Die Eisriesenwelt ist die größte Eishöhle der Erde. Entdecken Sie die Eis- und Farbwunder der Eisriesenwelt und sehen Eispaläste von kristallklarer Schönheit, die Sie auch an heißen Sommertagen in eine winterliche Zaubereiswelt entführen. Das gesamte Höhlensystem erstreckt sich auf einer Länge von über 42 Kilometern, wobei Sie bei einer Führung der erste etwa ein Kilometer lange Teil mit riesigen imposanten Eisgebilden beeindruckt.
Eisriesenwelt

1 Nacht = 2 Tage ab € 215,00

1 Glas prickelnder Begrüßungs-Champagner 1 Übernachtung mit Feinkost-Frühstück. Wählen Sie selbst nach Lust & Laune aus unserem reichhaltigen hau...

mehr
1 Nacht = 2 Tage ab € 465,00

Gemütliche individuelle Anreise am Tag vor dem Kochkurs 1 Glas prickelnder Begrüßungs-Champagner 1 Übernachtung mit Feinkost-Frühstück. Wählen Sie se...

mehr
5 Nächte = 6 Tage ab € 690,00

Tennengauer Bergwelt im Sommer – ein einzigartiger Kraftplatz Sie sind zum Greifen nah: Unter dem blauen Sommerhimmel blitzen die Spitzen des Hagenge...

mehr