Würstelmanufaktur

Würstelmanufaktur

Döllerers Frische

Eine auf Kalbfleischbasis hergestellte Spezialität aus dem Hause Döllerer. Das Brät besteht aus ca. 5 Teilen Kalbfleisch, 2,5 Teilen Schweinespeck und Goderl sowie 2,5 Teilen Wasser und wird in einen Schafseitling gefüllt, den man auch beim Verzehr mitessen kann. Die Gewürzmischung setzt ich aus Ingwer, Muskatnuss, Salz, weißem Pfeffer, Zitrone und Zwiebel zusammen. Durch ihren hohen Kalb-fleischanteil und der feinen Gewürzmischung sind Döllerers Frische sehr bekömmlich. Die Würstel werden in heißem Wasser erhitzt (nicht kochen) und am besten klassisch mit Döllerers Hausmachersenf oder mit einem Glas Champagner serviert.

  • Wurst der Metzgerei Döllerer
  • Wurst aus der Würstelmanufaktur Döllerer
  • Würstel für Geniesser
  • Würstel für jeden Geschmack der Metzgerei Döllerer

Döllerers feine Salzburger Bratwurst

Die Basis für diese Salzburger Spezialität bildet ebenfalls das Kalbsbrät, zusätzlich wird die Brätmasse noch mit Weißbrot fein vermengt. Die feine Salzburger Bratwurst sollten Sie zuerst im warmen Wasser erhitzen, anschließend wird die Haut abgezogen und die Wurst in einer Pfanne mit brauner Butter „goldgelb“ angebraten. Als klassische Beilage eignen sich Sauerkraut und Röstkartoffel besonders gut.


Döllerers Rehbratwürstel

Das Fleisch stammt von Tieren aus dem Nationalpark Hohe Tauern. Die etwas gröbere Brätmasse setzt sich aus Reh- und Schweinefleisch, sowie einer speziellen Gewürzmischung aus Salz, Lorbeer, Majoran, weißem Pfeffer und anderen Kräutern zusammen. Rehbratwürstel werden in der Pfanne resch gebraten, mit Rahmlinsen und Erdäpfelauflauf als Beilage serviert.


Döllerers Lammbratwürstel

Vom Nationalpark Hohe Tauern stammen die Tiere, dessen Fleisch wir für die Produktion unserer Lammbratwürstel verwenden. Die Basis besteht aus Kalbsbrät und Speck als zusätzlichen Geschmacksträger, sie wird mit dem Lammfleisch als etwas gröbere Einlage mit Zutaten wie geröstete Zwiebel, Petersilie, Majoran, schwarzem Pfeffer und anderen Kräutern zerkleinert und vermengt. In der Pfanne resch gebraten, mit Fisolen und Polenta ergeben sie ein herzhaftes Gericht.


Döllerers Käsewürstel Kasimir

Käsekrainer waren gestern. „Kasimir“, würziger und magerer mit feinem Adneter Emmentaler, heißen sie heute.


Döllerers Original „Gollinger“

Nach altem Familienrezept aus Schweinefleisch und viel magerem Rindfleisch mit spezieller Gewürzmischung geräuchert und gebraten, darf die Original Gollinger ausschließlich von der Fleischhauerei Döllerer angeboten werden.


Döllerers Hauswurst

Mit dem Jausenmesser dünn geschnitten, ist unsere g’schmackige Hauswurst der ideale Begleiter zu Bergkäse, herzhaftem Schwarzbrot und fülligem Rotwein.


Döllerers Hausmachersenf

Nach alt-bayerischem Rezept hergestellter süßer Senf, der sich besonders
gut als Ergänzung zu Döllerers Original Frische eignet. Als Zutaten werden ausschließlich Wasser, Zucker, Senfmehl, Weinessig, Salz und hochwertige Gewürze verwendet.

Jetzt anfragen

Das saftige Frikandeau vom Schweineschlögel wird für diesen zarten Schinken verwendet. Die Schinkenstücke werden mit einer speziellen Gewür...

mehr

Für Eilige, Küchenflüchtlinge oder einfach alle, die lieber selbst essen als selbst kochen, gibt's in der Metzgerei + Feine Kost auch Deliziöses au...

mehr

Wenn es in den Küchen von Döllerer's Genusswelten fruchtig blubbert in den Töpfen, dann ist Einkochzeit.

mehr